Werders Montagsspiel läuft heute live bei DAZN – Ab 20.15 Uhr wird aus dem Weserstadion gesendet

18. 05. 2020 um 12:51:41 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Fans des SV Werder Bremen können aufatmen und die erste Parte der Grün-Weißen nach der coronabedingten Zwangspause zwar nicht im Stadion aber zumindest von zu Hause aus live mitverfolgen. Das Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen wird heute (18. Mai) vom Streamingdienst DAZN gezeigt. Anpfiff ist um 20.30 Uhr. Wegen eines Streits zwischen der Deutschen Fußball Liga (DFL) und dem Konzern Eurosport/Discovery stand die Live-Übertragung lange Zeit auf der Kippe.
 
Gestern, 17. Mai, twitterte die DFL, dass Werders erste Begegnung nach dem Neustart der Bundesliga bei DAZN im Internet zu sehen sein wird. Eine Übertragung im frei empfangbaren Fernsehen wird es hingegen nicht geben. Auf Anfrage von Bremennews bei den Pressestellen des Streaminganbieters und des Konzerns Eurosport/Discovery wurde das heute jeweils bestätigt und auf den Tweet der DFL verwiesen.
 

Fällige Rate gefährdete die Übertragung

Zusätzlich wurde darin mitgeteilt, dass die DFL mit Blick auf weitere Spiele derzeit noch verhandelt und Gespräche führt. Ursache für den Zwist ist das Geld für den laufenden TV-Vertrag. Nach zwei Saisons mit mauem Zuspruch der Zuschauer hatte Eurosport im letzten Sommer beschlossen, die erworbenen Rechte nicht weiter zu nutzen, sondern ging einen Vertrag mit DAZN ein.

Dadurch hält DAZN eine Sublizenz von Eurosport. Es heißt, Eurosport sei der Zahlung der letzten ausstehenden TV-Rate der aktuellen Saison noch nicht nachgekommen und DAZN hab seinen Anteil an den Eurosport-Mutterkonzern Discovery ebenfalls noch nicht geleistet.

Wie Dennis-Julian Gottschlich, Vice President Communications und PR bei DAZN, informierte, beginnt die Übertragung um 20.15 Uhr. Moderiert wird die Sendung von Alexander Schlüter, dem der Experte Jonas Hummels zur Seite steht. Als Kommentator ist Jan Platte im Einsatz. Sie melden sich aus Kommentatoren-Boxen in Ismaning nahe München. Interviews führt Reporter Sebastian Benesch vor Ort.
 

Polizei mahnt Fans, daheim zu bleiben

Seitens der Polizei Bremen wird der Appell an sämtliche Fans gerichtet, sich das Spiel zu Hause anzuschauen. Ohne Zuschauer und mit hohen Sicherheitsvorkehrungen für die Beteiligten stellt das Fußballspiel für alle eine große Herausforderung dar.

Von der Polizei wird auf das Verantwortungsbewusstsein der Bremer Fußballfansgesetzt. Polizei und Ordnungsamt werden heute zwar rund um das Weserstadion im Einsatz sein. Es gibt aber keine konkreten Hinweise darauf, dass sich Fans vor oder im Umfeld des Weserstadions versammeln werden.

Sollte es wider Erwarten doch zu Ansammlungen kommen, werden diese nicht geduldet. Verstöße gegen die Corona-Rechtsverordnung werden dokumentiert und entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Die Polizei geht davon aus, dass Appelle und Vorschriften eingehalten werden, und rechnet mit einem störungsfreien Einsatzverlauf
 
Bild: Ohne die Fans im Weserstadion tritt heute Werder Bremen gegen Bayer Leverkusen an. Auf Bildschirmen ist das Spiel live bei DAZN zu sehen.




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare