Tankstelle in Vegesack wird ausgeraubt – Polizei schnappt Tatverdächtigen

18. 05. 2020 um 13:32:40 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Ein bewaffneter Überfall auf eine Tankstelle in der Borchshöher Straße im Stadtteil Vegesack wurde am Samstag, 16. Mai, gegen 21 Uhr begangen. Vom Täter wurde ein Beil mit sich geführt. Bargeld und Zigaretten ließ der Räuber mitgehen und ergriff die Flucht. Der Polizei gelang während der Fahndung die Festnahme eines Tatverdächtigen.
 
Nachdem der Täter die Tankstelle betrat, bedrohte er die Angestellten mit einem Fleischerbeil und forderte Bargeld. Daraufhin öffnete eine 22-jährige Kassiererin die Kasse. Sowohl mehrere Geldscheine aus der Kassenlade als auch eine Stange Zigaretten entnahm der Mann. Anschließend flüchtete er zu Fuß durch einen Stichweg in Richtung Hünertshagen. Bei Fahndungsmaßnahmen konnten Einsatzkräfte einen 40 Jahre alten Tatverdächtigen stellen.
 

Diebesgut wurde beim Verdächtigen teilweise aufgespürt

Teile der Beute wurden bei ihm gefunden und sichergestellt. Der 40-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Noch dauern die Ermittlungen gegen ihn wegen schweren Raubes weiterhin an.




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare