Vollsperrung der B75 über das Wochenende

09. 06. 2017 um 13:29:50 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

In der Heinrich-Plett-Allee sind wieder Brückenbauarbeiten erforderlich. An diesem Wochenende wird es deshalb eine weitere Vollsperrung der B75 zwischen Huchting und Delmenhorst geben. Alternativrouten über die A1, die A27 und das Bremer Kreuz werden ausgeschildert sein.
 
Im August 2016 wurde die marode Huchtinger Brücke in der Heinrich-Plett-Allee abgerissen. Wegen dort anfallenden Bauarbeiten musste die B75 bereits an vier Wochenenden gesperrt werden. In den kommenden Tagen muss die Schalung, die den im Januar aufgegossen Beton härten lies, abmontiert werden.
 
Deswegen kommt es zu einer Vollsperrung der B75 von Freitag um 20 Uhr bis Montag um 4 Uhr. Die Verkehrs Management Zentrale Bremen (VMZ) empfiehlt ausgeschilderte Alternativrouten über die A1, A27 und das Bremer Kreuz. Zusätzlich soll der gesperrte Bereich großräumig umfahren werden und Reisezeiten sind nach Möglichkeit anzupassen, so die VMZ. Im September wird es eine letzte Sperrung der B75 über ein Wochenende geben, um die provisorisch errichtete Fußgängerbrücke wieder zu entfernen.
 

Weg zum Stadtfest Delmenhorst

Wer zum Stadtfest Delmenhorst möchte: Aus Bremen kommend kann die Huchtinger Heerstraße befahren werden und aus Oldenburg empfiehlt sich die Ausfahrt Delmenhorst-Stickgras. Am Wochenende werden noch am heutigen Freitagabend sowie am Samstagsabend rund um das Rathaus in Delmenhorst auf drei Bühnen Live-Bands und DJs auftreten.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare