Verdächtiger nach Messerangriff festgenommen – Komplize wird noch gesucht

15. 07. 2019 um 16:19:41 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Gestern (14. Juli) kam es in Bremen-Walle zu einem Messerangriff. In der Nacht zu heute (15. Juli) hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen. Das gab die Behörde heute Nachmittag bekannt.
 
Beim Verdächtigen handelt es sich um einen 38 Jahre alten Mann. Ermöglicht wurde die rasche Festnahme durch Hinweise von Zeugen und intensive Ermittlungen. In der Nacht zu heute nahmen Spezialkräfte den Mann in seiner Wohnung in Huchting fest. Noch gesucht wird sein namentlich bekannter Komplize. Die Polizei ermittelt “unter Hochdruck” nach eigener Aussage.
 

Opfer mit lebensgefährlichen Verletzungen im Krankenhaus

Der Festgenommene wird verdächtigt, gestern in der Nacht einen 23-Jährigen geschlagen und mit Messerstichen verletzt zu haben. Dann soll er mit seinem Komplizen geflohen sein. Das Opfer kam lebensgefährlich verletzt in ein Krankenhaus, während sein Begleiter nur leichte Verletzungen erlitt. Wir haben heute bereits über den Angriff berichtet.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare