Polizei entdeckt manipuliertes Auto – Auspuff deutlich zu laut

15. 07. 2019 um 15:26:14 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Kein Glückstag war der vergangene Samstag, 13. Juli, für einen jungen Autofahrer auf der Faulenstraße. Dort war er gegen 19.45 Uhr mit seinem getunten Wagen unterwegs. Da sein Einbau gegen Recht und Ordnung verstieß, zog die Polizei ihn aus dem Verkehr.
 
Beamte der Polizei waren in Bremen-Mitte unterwegs, als sie schon von weitem dem Wagen hörten. Dessen Fahrer (20) hatte offenbar den Auspuff manipuliert. Bei der folgenden Kontrolle entdeckten die Einsatzkräfte eine unzulässige Auspuffanlage am Wagen. Die Folge: Die Zulassung war erloschen. Der 20-Jährige musste selbst den Abtransport seines PKW einleiten.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare