Raubüberfall am Sonntag in der Landwehrstraße – Zeugen gesucht

11. 12. 2018 um 11:29:32 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Am Sonntagmorgen raubten mindestens zwei Personen einen 28-jährigen Mann im Bereich Landwehrstraße aus. Dabei sprühten diese ihm zunächst Pfefferspray ins Gesicht und hielten ihm ein Messer an den Hals. Das berichtet die Polizei.

Demnach erschien am frühen Sonntagmorgen ein 28-jähriger Mann beim Polizeirevier in Walle und gab an, dass er gegen 05.45 Uhr durch mindestens zwei Unbekannte im Bereich Landwehrstraße überfallen worden sei. Die Männer hatten ihm zunächst Pfefferspray ins Gesicht gesprüht. Dann entrissen sie ihm das Telefon, mit dem er gerade telefonierte. Ihm wurde mehrfach in den Bauch geschlagen und ein Messer von hinten an den Hals gehalten. Die Räuber forderten dann die Geldbörse des 28-Jährigen. Nachdem er das Portemonaie herausgab, ließen sie von ihm ab und flüchteten in stadteinwärtiger Richtung.

Die Polizei Bremen sucht nun Zeugen, die im Bereich Landwehrstraße oder der näheren Umgebung gegen 05.45 Uhr  entsprechende Beobachtungen gemacht haben. Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter 0421 362 – 3888 zu melden.





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare