Polizei schnappt mutmaßliche Kabeldiebe – Mehrere hunderte Kilo Kabel sichergestellt

28. 06. 2019 um 14:12:59 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Am Donnerstagabend, 27. Juli, hat die Polizei Bremen hat in Walle drei mutmaßliche Kabeldiebe im Alter von 16, 19 und 20 Jahren vorläufig festgenommen. Sie stehen im Verdacht, mehrere hundert Kilogramm Kupferkabel gestohlen zu haben.

Wie die Polizei berichtet,  beobachteten Zeugen gegen 19.30 Uhr in der Dorumstraße, wie vier Männer mehrere lange Kabel aus einem Transporter in ein Wohnhaus trugen. Da dies den Zeugen verdächtig vorkam, alarmierten sie die Polizei.

Als kurze Zeit später mehrere Streifenwagen eintrafen, flohen die Männer zunächst in das Haus. Drei von ihnen konnten jedoch sofort gefasst werden.  Die Ermittlungen zum vierten Verdächtigen dauern an. Im Haus fanden die Einsatzkräfte mehrere hundert Kilo Industrie-Erdkabel, im Lieferwagen zusätzlich Aufbruchswerkzeug.

Die Ermittler prüfen nun, wo die Kabel entwendet wurden. Hinweise aus der Bevölkerung nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421-362 3888 entgegen.

 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare