Breminale startet am 3. Juli – Mehr Sicherheit durch uniformierte und zivile Polizisten

28. 06. 2019 um 15:17:59 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Am Mittwoch, 3. Juli, beginnt auf den Osterdeichwiesen wieder das beliebte Kunst- und Kulturfest Breminale. Damit alle Gäste die Zeit unbeschwert und sicher genießen können, wird die Polizei Bremen die Veranstaltung mit uniformierten und zivilen Einsatzkräften begleiten.
 
Um Verkehrsunfällen vorzubeugen, wird der Osterdeich von Mittwoch bis Samstag spätestens ab 21 Uhr und am Sonntag ganztags für den Individualverkehr von Tiefer bis Sielwall gesperrt. Neben öffentlichen Verkehrsmitteln empfiehlt die Polizei daher den Besuchern zu Fuß oder mit dem Rad anzureisen. Beleuchtete Abstellmöglichkeiten für Fahrräder sind entlang der Breminale auf dem Osterdeich sowie am Beginn und Ende des Veranstaltungsortes am Deichfuß eingerichtet.
 

Radfahrer müssen auf die Deichkrone ausweichen

Die Fahrradwege am Osterdeich und an der Weser sind zwischen Altenwall und Sielwall während der Breminale gesperrt. Radfahrer werden gebeten, den ausgeschilderten gemeinsamen Fuß- und Radweg auf der Deichkrone zu nutzen.
 

Keine Chance für Taschendiebe

Um es Taschendieben so schwer wie möglich zu machen, an Beute zu kommen, rät die Polizei den Besuchern, ihre Portemonnaies und andere Wertsachen in verschlossenen Taschen eng am Körper zu tragen und nur so viel Bargeld mitzunehmen, wie benötigt wird. Davon, Wertsachen im Auto zu lagern, wird abgeraten, da Auto-Aufbrecher die Verstecke kennen und günstige Gelegenheiten nutzen.
 

Geschultes Personal

Wer sich während des Festivalbesuchs in einer bedrohlichen Situation wiederfindet oder sogar körperlich bedrängt wird, soll laut Polizei durch lautes Schreien auf sich aufmerksam machen und versuchen, Unbeteiligte direkt und aktiv zur Hilfeleistung aufzufordern. Darüber hinaus sollte die Polizei über den Notruf 110 verständigt werden. Zusätzlich kann sich bei Belästigung oder Bedrohung an das Personal der Bierwagen gewendet werden. Das Personal wurde unter dem Motto „Gemeinsam sicher feiern!“ geschult und steht jederzeit in Kontakt zu den Einsatzkräften.
 
Bild: In diesem Jahr sorgen Einsatzkräfte der Polizei auf der Breminale für erhöhte Sicherheit. Bildquelle: concept bureau UG





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare