Fußgängerin in Bremen-Vegesack von Autofahrerin lebensgefährlich verletzt

03. 07. 2017 um 17:54:12 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Am Sonntagabend, 2. Juli, wurde eine 67 Jahre alte Frau bei einem Verkehrsunfall in Bremen-Vegesack, in der Heinrich-Oebker-Straße, lebensgefährlich verletzt. Ein Auto hatte die Frau beim Überqueren der Straße erfasst.

Die 67-jährige kam gerade von der Arbeit und wollte zu ihrem, auf der anderen Straßenseite geparkten Auto. Beim Betreten der Straße wurde sie von einem Kleinwagen einer 25 Jahre alten Frau frontal angefahren. Die 67-Jährige wurde auf die Motorhaube geschleudert und fiel danach zu Boden. Sie musste nach der Erstversorgung mit schweren Verletzungen am ganzen Körper in eine nahe liegende Klinik gebracht werden. Nach Angaben der behandelnden Ärzte besteht Lebensgefahr.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare