Feuer in Hochhauskomplex „Grohner Düne“

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Am Donnerstagmorgen (28. November) kam es zu einem Brand im Hochhauskomplex „Grohner Düne“ in Bremen-Vegesack. Eine Wohnung im 14. Stock war aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten, aus dem Gebäude drangen Rauch und Flammen.

Alle Bewohner mussten das Haus verlassen. 30 Personen erlitten Rauchgasvergiftungen; sieben von ihnen mussten deswegen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Löscharbeiten waren für die Feuerwehr aufgrund der hochgelegenen Einsatzstelle eine Herausforderung, da die Einsatzsteller nur noch knapp mit der Drehleiter erreicht werden konnte. Das Feuer konnte gelöscht werden, die betroffene Wohnung wurde komplett zerstört. Die polizeilichen Ermittlungen zur Ursache laufen.

Bild: NonstopNews

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert