Ein Preis für „schräge, atemberaubende Plots“ – Liza Cody erhält Radio Bremen Krimipreis [Video]

28. 11. 2019 um 13:42:31 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Unangepasste Persönlichkeiten mit außergewöhnlichen Biographien stehen im Zentrum der Bücher von Krimiautorin Liza Cody. Dafür bekam die Schriftstellerin am 27. November einen der renommiertesten Krimipreise in Deutschland – den Radio Bremen Krimipreis – verliehen.

Mit ihren Büchern wie „Ballade einer vergessenen Toten, „Lady Bag“ und „Krokodile und edle Ziele“ stellt die Schriftstellerin Liza Cody unangepasste Persönlichkeiten mit außergewöhnlichen Lebensgeschichten in den Mittelpunkt. Darunter Menschen, die man oft übersieht oder manche sogar mit Verachtung betrachten: Obdachlose und Gescheiterte. Dafür bekam die Autorin den Radio Bremen Krimipreis am 27. November verliehen. Die Auszeichnung zählt zu den renommiertesten Krimipreisen Deutschlands. „Liza Codys schräge, atemberaubenden Plots sind ebenso unterhaltsam wie berührend, zugleich voller Schärfe und hintersinnigem Humor. Es gelingt ihr immer wieder, heikle politische und kulturelle Themen in der Länge eines Kriminalromans zu erzählen und klug zu durchdringen“, begründet die Jury ihre Entscheidung. „Mit ihren treffsicheren, pointenreichen Schilderungen weckt Liza Cody mit Leichtigkeit unsere Neugier und Empathie für die Unsichtbaren der Gesellschaft, ohne zu moralisieren.“ Zudem verfüge die Autorin über eine große Beobachtungsgabe, ein pointiertes Sprachgefühl und eine tiefe Menschlichkeit. „Und nicht zuletzt: einer großen Portion Selbstironie.“ Am 3. Dezember um 21:05 Uhr wird die Aufzeichnung der Kriminacht auf Bremen Zwei gesendet.

 

Foto oben:
Radio Bremen-Intendantin Dr. Yvette Gerner (links) überreicht den Radio Bremen Krimipreis 2019 an Liza Cody.

Video von „buten un binnen“ über Liza Cody:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.butenunbinnen.de zu laden.

Inhalt laden

 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare