Erst aussortiert und jetzt in Frankreich festgenommen – Werder-Profi Sambou Yatabaré

04. 07. 2017 um 11:24:20 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Am Sonntag, 2. Juli, wurde Mittfeldspieler Sambou Yatabarè von Werder Bremen ausgemustert und soll sich in nächster Zeit privat fit halten. Gestern, 3. Juli, wurde er in Frankreich nach einem Angriff auf einen Polizisten in Gewahrsam genommen.
 
Nach Informationen der französischen Nachrichtenagentur AFP hatte sich Yatabarè mit einem Polizisten auf dem Flughafen Carles de Gaulle gestritten. In der Auseinandersetzung attackierte Yatabaré den Polizisten mit der Faust und schlug ihn zu Boden. Der Polizist wurde am Auge verletzt. Der ausgemusterte Werder-Profi sitzt nun in französischer Haft.
 

Nicht die ersten Negativ-Schlagzeilen

Laut BILD crashte Yatabarè im September 2016 mit einem von Teamkollege Lamine Sané geliehenen Ferrari ins Auto einer 71 Jahre alten Frau. Der Schaden am Sportwagen soll 30.000 Euro betragen haben.
 
Foto oben: Sambou Yatabarè





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare