Erneuter Überfall nach Blind-Date – 42-Jähriger zusammengeschlagen

30. 11. 2018 um 11:35:50 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Nachdem wir gestern bereits über einen Überfall im Waller Park berichteten, ereignete sich gestern Abend, 29. November, erneut ein Angriff ähnlicher Art. Ein 42-Jähriger traf sich in der Straße Lange Reihe in Walle mit einer Frau, nach einem Spaziergang wurde er im Waller Park von mehreren Jugendlichen attackiert.
 
Der Fall des 42-Jährigen hat viele Parallelen zu dem Überfall auf einen 36-Jährigen am Mittwoch. Auch hier verabredete sich das spätere Opfer über eine Dating App mit einer Unbekannten zum Blind Date. Auch hier wurde als Treffpunkt die Straße Lange Reihe in Walle. Dort traf er auf sein Date und die beiden spazierten in den Waller Park. Plötzlich trafen sie auf mehrere Jugendliche, diese schlugen unvermittelt auf den Bremer ein. Währenddessen forderte die Frau Bargeld von ihm.
 
Der 42-Jährige konnte sich glücklicherweise befreien und rannte davon. Die Angreifer flüchteten ohne Beute in unbekannte Richtung, das Opfer wurde leicht verletzt. Im Zusammenhang mit diesem Fall, prüft die Polizei einen weiteren Zwischenfall. In der Nähe des Schulzentrums Walle wurde ein 52-jähriger Autofahrer von einer jungen Frau angehalten. Sie befand sich in Begleitung von mehreren Jugendlichen und gab an, Opfer eines Sexualdeliktes geworden zu sein. Die Frau wollte daraufhin den Autofahrer in den Park lotsen. Als der 52-Jährige die Polizei alarmierte, rannte die Gruppe davon.
 
In beiden Fällen stimmt die Personenbeschreibung überein. Die junge Frau ist zwischen 16-18 Jahre alt und hat eine kräftige Statur. Sie hatte schwarze Haare und war auffallen klein. Die männlichen Akteure waren dunkel gekleidet, etwa 16 bis 20 Jahre alt und hatten einen dunkeln Teint. Die Polizei wird nun verstärkt im Bereich des Waller Parks Streifen durchführen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare