Beim ersten Date: 36-Jähriger überfallen und ausgeraubt

29. 11. 2018 um 10:51:35 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Gestern Abend, 28. November, verabredete sich ein 36-Jähriger Bremer über eine Dating App mit einer Frau. Die beiden wollten sich im Waller Park zu einem Date treffen, die Frau wurde jedoch von zwei Männern begleitet. Diese griffen den 36-Jährigen an und raubten ihn aus.

Bekanntschaften über das Internet zu machen ist heutzutage keine Seltenheit mehr. Dennoch sollte hierbei stets Vorsicht geboten sein, da die Person gegenüber nun mal unbekannt und potentiell gefährlich ist. Dies musste gestern ein 36-Jähriger Bremer am eigenen Leib erfahren. Der Mann verabredete sich über eine Dating App mit einer Frau und wollte diese gegen 19:45 Uhr in der Straße Lange Reihe treffen. Kurzfristig änderte sich jedoch der Plan.

Die Frau rief den 36-Jährigen mit unterdrückter Nummer an und lotste ihn in den Waller Park zum dortigen See. Hier traf er auf sein Date, die Dame war jedoch in Begleitung von zwei Männern, die aus der Dunkelheit traten. Der 36-Jährige ahnte, dass hier etwas nicht mit rechten Dingen zuging und wollte flüchten. Dabei stolperte er, die beiden Begleiter stürzten sich auf ihn. Sie traten ihm gegen den Kopf und raubten sein Bargeld, anschließend flüchteten sie. Das Opfer wurde leicht verletzt, verzichtete jedoch auf einen Rettungswagen.

Die Frau ist etwa 18 Jahre alt und hatte eine kräftige Statur. Ihre schwarzen Haare waren zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden. Die Angreifer waren dunkel gekleidet, etwa 25 Jahre alt und hatten einen dunklen Teint.





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare