Bremer Wohnbaupreis 2018 – jetzt bewerben

22. 06. 2017 um 14:52:19 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Mit dem Bremer Wohnbaupreis 2018 wird zum vierten Mal seit der Einführung 2005 das Engagement der hanseatischen Bauherren sowie der betreuenden Architekturbüros ausgezeichnet und gewürdigt. Bewerbungszeitraum ist vom 1. Juni bis zum 31. August. Dies betrifft städtebauliche Qualitäten von Quartieren und Standorten, Gebäudetypen und Grundrissen sowie Fassadengestaltungen und die Ausführung von Ausstattungen.
 
Das Land Bremen wächst – rund 10.000 neue Einwohner sind allein 2016 im Vergleich zum Vorjahr hinzugekommen. Der Wohnbaupreis mit dem diesjährigen Leitspruch „Qualität sichern, Vielfalt fördern, Gemeinschaft ermöglichen“ gilt über die Landesgrenzen hinaus als Gradmesser für die Qualitäten des Wohnungsbaus im Bundesland. „Wir laden alle Baufrauen und Bauherren herzlich dazu ein, sich mit ihren Ideen zu beteiligen und im weiteren Verlauf des Wettbewerbs von den Ideen anderer inspirieren zu lassen“ sagt Bausenator Dr. Joachim Lohse.
 

Bewerbung und Preisverleihung

Die Bewerbung erfolgt über einen Anmeldebogen, der auf der Homepage heruntergeladen werden kann: http://www.bremer-wohnbaupreis.de/auslobung.html. Nach der Registrierung können in einem Online-Portal Fotos, Pläne sowie die Beschreibung des Bauobjektes hochgeladen werden. Die Preisverleihung findet nach einer ersten Nominierung durch eine Auswahlkommission am 13. Mai 2018 um 11.30 Uhr im Wilhelm-Wagenfeld-Haus der Hansestadt statt.
 
Foto oben: Bausenator Joachim Lohse (r.) und der Präsident der Architektenkammer Bremen, Oliver Platz, werben für den Bremer Wohnbaupreis 2018.





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare