Unwetterwarnung für Bremen – Starkregen, Hagel und schwere Sturmböen

22. 06. 2017 um 12:33:09 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Laut dem Wetterdienst der Tagesschau muss in den nächsten 24 Stunden mit einem Gewittertief von der Nordsee zur Ostsee gerechnet werden.
 
In Bremen kann es heute, 22. Juni, noch zu schweren Gewittern mit Starkregen um 30 l/qm, schweren Sturmböen bis 100 km/h und großkörnigen Hagel zwischen zwei und fünf Zentimeter kommen. In der Nacht zum Freitag lassen die Gewitter von Westen her nach.
 
 
 

Gefahren und Verhaltensanweisungen

Hinweise des Wetterdienstes auf mögliche Gefahren: Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Es sind unter anderem verbreitet schwere Schäden an Gebäuden möglich. Bäume können entwurzelt werden und Dachziegel, Äste oder Gegenstände herabstürzen. Überflutungen von Kellern und Straßen sowie örtliche Überschwemmungen an Bächen und kleinen Flüssen sind möglich. Es können zum Beispiel Erdrutsche auftreten. Schließen Sie alle Fenster und Türen! Sichern Sie Gegenstände im Freien! Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen! Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien.
 
Foto: Symbolbild, bis zum Nachmittag ist mit schweren Gewittern zu rechnen





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare