Zimmerbrand in St. Magnus – Eine Person leichtverletzt

06. 08. 2018 um 10:38:57 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Am Samstag, 4. August, kam es in der Straße „Tannenhof“ in St. Magnus zu einem Feuer. Der Sachschaden beläuft sich auf gut 50.000 Euro, eine Bewohnerin musste mit leichten Verletzungen in eine Klinik gebracht werden.
 
Gegen 04:55 Uhr ging bei der Rettungsstelle der Feuerwehr Bremen ein Notruf über ein Zimmerbrand ein. Die Feuerwehr rückte mit insgesamt 10 Fahrzeugen und 41 Einsatzkräften aus, bei der Ankunft konnten die Rettungsleute sich schnell ein Bild von der Lage machen: Im Schlafzimmer der Erdgeschoss brannten diverse Einrichtungsgegenstände lichterloh.
 
Die Bewohnerin der Wohnung konnte durch die Einsatzkräfte gerettet werden, sie musste mit leichten Verletzungen in eine Klinik eingeliefert werden. Die anderen Bewohner des Hauses blieben unverletzt, wie es zu dem Feuer kam ist noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare