Wilder Westen in Bremen

05. 04. 2021 um 09:59:20 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Zwei Autofahrer nötigten sich am Samstagnachmittag in Gröpelingen gegenseitig mit ihren Fahrzeugen. Die Situation eskalierte und ein Beteiligter bedrohte schließlich seinen Kontrahenten mit einer Schreckschusspistole.

Ein 23 Jahre alter Mann und ein 63-Jähriger befuhren jeweils mit ihrem Mercedes die Gröpelinger Heerstraße. Die Männer, offensichtlich beide auf dieselbe Fahrspur erpicht, bremsten und drängten sich dabei gegenseitig ab. An einer Kreuzung wollte der Jüngere den Älteren zu Rede stellen und stieg aus seinem Fahrzeug. Der 63 Jahre alte Autofahrer zog daraufhin eine Pistole und beleidigte und bedrohte den 23-Jährigen. Dieser lief zurück und alarmierte die Polizei.

Bewaffnet am Steuer

Einsatzkräfte trafen wenig später ein und stoppten die Streitenden. Im Auto des 63-Jährigen stellten sie eine Schreckschusspistole und ein Messer sicher. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Bedrohung. Gegen beide Männer wurden Strafanzeigen wegen Nötigung im Straßenverkehr gefertigt, zudem erhält die Fahrerlaubnisbehörde Kenntnis, um zu prüfen, ob die Herren noch geeignet sind, ein Kraftfahrzeug im Straßenverkehr zu führen.

Beispielbild: Zwei Autofahrer lieferten sich ein Duell auf offener Straße in Bremen Bildquelle: ClipDealer  / Pixelio.de https://de.clipdealer.com/photo/media/3768234?&partner=13




Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare