Warnstreik an Bremer Schulen – GEW fordert Gehaltserhöhung

13. 02. 2019 um 16:50:45 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Für den kommenden Dienstag, 19. Februar, hat die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft in Bremen Warnstreiks an allen Schulen angekündigt. Damit will die GEW die Forderungen nach mehr Gehalt für die Tarifbeschäftigten unterstreichen. Um 12:30 Uhr ist eine Kundgebung am Marktplatz geplant.
 
Am nächsten Dienstag könnte es an einigen Bremer Schulen zu Engpässen beim Lehrpersonal kommen. Heute verkündete die GEW Bremen, dass es nächste Woche an allen Schulen im Land Bremen zu einem ganztägigen Warnstreik kommt. Grund dafür sind die stockenden Gespräche mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder über eine Gehaltserhöhung für die Tarifbeschäftigten im Geltungsbereich TV-L.
 
Aus diesem Grund sind alle tarifbeschäftigten Mitglieder GEW dazu aufgerufen an dem Warnstreik teilzunehmen. Um 09:00 Uhr ist ein Treffen im DGB-Haus Bremen geplant, dort werden auch verschiedene Workshops durchgeführt. Um 12:30 Uhr startet die Kundgebung am Marktplatz.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare