Wahlplakate angezündet

16. 08. 2021 um 14:34:27 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
Erlebnis Bremerhaven GmbH

Der Wahlkampf geht in mehr als einer Hinsicht in die heiße Phase: In der Nacht zu Montag wurden mehrere Wahlplakate in Burglesum angezündet. Die Polizei stellte noch in der Nacht einen 26 Jahre alten Tatverdächtigen; die Kriminalpolizei ermittelt.

Zeugen meldeten der Polizei brennende Wahlplakate im Bereich Auf dem Hohen Ufer und Knoops Park. Als die alarmierten Einsatzkräfte eintrafen, brannten insgesamt vier Wahlplakate verschiedener Parteien. Die Polizisten löschten die Brände, ein Plakat war zwischenzeitlich vollständig verkohlt.

Parteienübergreifender Zündler

Nach ersten Ermittlungen geriet ein 26-Jähriger in den Fokus der Polizei. Der junge Mann war nach einer Autofahrt unter Drogeneinfluss gegen 23.10 Uhr an einem Revier in Bremen Nord vorgeführt worden. Sein Fahrzeug wurde daraufhin beschlagnahmt und er wurde nach einer Blutentnahme von der Polizeiwache entlassen. Sämtliche Brandorte lagen auf dem Nachhauseweg des 26-Jährigen und als man ihn daheim antraf, hatte er Brandreste an seinen Schuhen. Weitere Beweismittel wurden beschlagnahmt; die Ermittlungen dauern an. Zeugen melden sich jederzeit beim Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0421 362-3888.

Bildquelle: Fotolia




Werbung
KX Personal GmbH
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Finanzbuchhaltung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare