Unfall unter Drogeneinfluss – 40-Jähriger festgenommen

29. 05. 2018 um 11:03:35 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

In Bremerhaven kam es gestern, 28. Mai, in Grünhöfe zu einem Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss. Ein 40-jähriger Mann war mit seinem Auto auf der Braunstraße stadtauswärts unterwegs, an einer Fahrbahnverengung kollidierte er mit einem entgegenkommenden PKW.
 
Gegen 15:00 Uhr berührte der Mann mit seinem Auto das entgegenkommende Fahrzeug seitlich. Dabei entstand zwar nur ein leichter Sachschaden, dennoch wurde der Unfallverursacher auf die Wache mitgenommen. Als die Beamten zuvor seine Personalien feststellen wollten, gab der 40-Jährige falsche Angaben. Dadurch versuchte er über die Tatsache hinwegzutäuschen, dass er gar keine Fahrerlaubnis besitzt. Das führte zu einer Festnahme zwecks richtiger Identitätsfeststellung.
 
Anschließend wurde festgestellt, dass der Beschuldigte während des Unfalls unter Drogeneinfluss stand. Nachdem der Urinschnelltest positiv verlief musste der 40-Jährige auch eine Blutprobe über sich ergehen lassen. In seinem Körper wurden sowohl Abbauprodukte von Haschisch als auch Kokain festgestellt, bei einer körperlichen Durchsuchung wurde diese Drogen auch bei ihm gefunden und beschlagnahmt.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare