Unbekannte sprengen Geldautomat in Sparkassen-Filiale

21. 01. 2021 um 09:44:53 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Unbekannte Täter haben am frühen Donnerstagmorgen, 21. Januar, gegen 4.10 Uhr, einen Geldautomat in einer Sparkassen-Filiale im Stadtteil Bremen-Huchting gesprengt. Die Putzkraft, die sich zur selben Zeit noch im Gebäude befand, wurde glücklicherweise nicht verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, wurden mehrere Anwohner gegen 4.10 Uhr durch einen lauten Knall in der Kirchhuchtinger Landstraße (Ecke Dovemoorstraße) geweckt. Unbekannte hatten in der Sparkassen-Filiale dort einen Geldautomaten gesprengt. Das gesamte Gebäude wurde stark beschädigt.

Offenbar mehrere Personen beteiligt

Zeugen beobachteten zwei dunkel gekleidete Männer, die in einen schwarzen Kombi stiegen und in Richtung A1 flüchteten. Eine 53-jährige Putzkraft, die während der Explosion im Obergeschoss arbeitete, erlitt einen leichten Schock. Verletzt wurde sie aber glücklicherweise nicht. Die Feuerwehr sicherte das Gebäude und Einsatzkräfte der Bundespolizei und Experten der Kripo untersuchten den Tatort. Es entstand ein Sachschaden von etwa 100.000 Euro.

Weitere Zeugen gesucht

Um den Fall möglichst schnell aufzuklären, sucht die Polizei weitere Zeugen, die zum Tatzeitpunkt oder auch an den Tagen zuvor verdächtige Beobachtungen in oder um die Filiale beziehungsweise in der Kirchhuchtinger Landstraße gemacht haben. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter (0421) 362-3888 entgegen.

Bild: In der Nacht zu Donnerstag, 21. Januar, sprengten Unbekannte einen Geldautomaten in der Sparkassen Filiale in der Kirchhuchtinger Landstraße. Die Polizei sucht Zeugen. Bildquelle: NonstopNews / Kai Strömer.




Werbung
cambio

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare