Tritte gegen Kopf – Auch Polizisten Ziel der Angreifer

07. 08. 2018 um 08:47:05 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

In den frühen Morgenstunden des Sonntags, 5. August, kam es in Burglesum zu einer Schlägerei unter mehreren Männern. Dabei wurden zwei 27 und 45 Jahre alte Männer brutal geschlagen und getreten. Auch vor Tritten gegen den Kopf scheuten die Angreifer nicht. Bei der Festnahme wurde auch ein Beamter attackiert.
 
Gegen 04:00 Uhr machten sich zwei Männer am Helsingborger Platz auf den Nachhauseweg. Die beiden kamen aus einem Lokal und wurden nach kurzer Zeit plötzlich von mehreren Personen angegriffen. Dabei wurden die Opfer zu Boden geschlagen und dort mit Tritten gegen den Kopf malträtiert. Zwei Rettungswagen brachten sie mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser, so die Polizei.
 
Die Beamten leiteten sofort eine Fahndung nach vier Verdächtigen im Alter zwischen 17, 19, 21 und 22 Jahren ein. Diese Fahndung verlief erfolgreich und die Vier konnten vorläufig festgenommen werden. Bei der Festnahme leisteten sie Widerstand und der Jüngste der Gruppe griff die Einsatzkräfte an und trat einem Polizisten ebenfalls gegen den Kopf. Mit leichten Verletzungen musste der Beamte in eine Klinik gebracht werden.
 
Wie es zu der Auseinandersetzung kam, ist noch unklar. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (04 21) 36 23 88 8 entgegen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare