Trauerbeflaggung am Rathaus für die Opfer der Unwetterkatastrophe

26. 08. 2021 um 09:23:33 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
Erlebnis Bremerhaven GmbH

Am Samstag wird im Aachener Dom an die Opfer der Unwetterkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz erinnert, damit verbunden ist die bundesweiten Trauerbeflaggung öffentlicher Dienstgebäude. Auch die Flaggenmasten am Bremer Rathaus tragen dann zusätzlich schwarze Bänder als Trauerflor.

Eigentlich hätte an diesem Tag anlässlich des Bremer Christopher Street Day (CSD) die bunte Regenboggenflagge über dem Regierungssitz der Hansestadt wehen sollen, nun wurde diese Beflaggung  auf den morgigen Eröffnungstag des CSD-Veranstaltungswochenendes vorgezogen. Mit der gehissten Regenbogenflagge setzt der Senat ein Zeichen für Vielfalt und Toleranz. Die Flagge ist weltweit das Symbol für die Bürgerrechte von Schwulen und Lesben und der gesamten Regenbogen-Community.




Werbung
KX Personal GmbH
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Finanzbuchhaltung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare