500 kg schwere US-Fliegerbombe in Habenhausen

26. 08. 2021 um 11:08:29 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Am Mittwoch wurde bei Sondierungsarbeiten in Habenhausen eine 500 Kilogramm schwere amerikanische Weltkriegsbombe gefunden. Das explosive Fundstück wird heute durch Sprengmeister Thomas Richter entschärft.

Die Fliegerbombe wurde am Fundort in der Borgwardstraße von den Experten des Kampfmittelräumdienstes der Polizei Bremen freigelegt. Der Sprengmeister wird die Bombe ab 11:30 Uhr entschärfen. Für die Dauer der Entschärfung muss im Umkreis von 400 Metern um den Fundort evakuiert werden. Innerhalb von 1000 Metern ist luftschutzmäßiges Verhalten erforderlich. Das bedeutet, dass man sich während der Entschärfung zwar im Gebäude aufhalten darf, aber nur in Räumen, die vom Fundort abgewandt liegen. Außerdem sollte man Fenstern fern bleiben.  Für die Dauer der Maßnahmen wird sowohl der Autobahnzubringer Arsten als auch die Anschlussstelle Arsten auf der A1 in stadteinwärtiger Richtung gesperrt.

Bild: Auf der Karte sind die beiden Sicherheitszonen gut zu erkennen.




Werbung
cambio

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare