Technische Fehler sorgen in Bremerhaven für falsche Corona-Zahlen

02. 02. 2021 um 15:27:26 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Wie der Magistrat der Stadt Bremerhaven mitteilt, hat ein technisches Problem dazu geführt, dass in den vergangenen Wochen weniger Corona-Fälle für Bremerhaven gemeldet wurden, als es tatsächlich gegeben hat. Auch am gestrigen Tag (1. Februar) wurden aus Bremerhaven aufgrund eines Fehlers gar keine Fälle gemeldet.

Laut Angaben des Magistrats liegt der Grund für die falsch gemeldeten Zahlen bei einem Fehler der Fachsoftware „Sormas“. Diese wird für die Auswertung der Daten für die Corona-Zahlen verwendet, die dann an den Kristenstab und die Medien weitergegeben werden. In den vergangenen Wochen habe es dort offenbar Probleme beim Datenimport und –export gegeben, weshalb den Medien und dem Landeskrisenstab falsche Zahlen weitergegeben wurden. Bisher gehe man von einem temporären Problem aus, so der Magistrat. Trotzdem wird der Bremerhavener Krisenstab vorübergehend ein analoges System verwenden.

Die falschen Zahlen hätten sich auch auf die Inzidenzwerte ausgewirkt. Dieser war in den vergangenen Tagen daher niedriger gemeldet, als es eigentlich der Fall ist. Inzwischen habe man die Daten aber wieder aufgearbeitet, heißt es. Im folgenden die Inzidenzwerte der letzten Tage und die eigentlich richtigen:

Datum                                  gemeldete Inzidenz (7T)                   korrigierte Inzidenz (7T)

25.01.2021                          67,9                                                     71,3

26.01.2021                          78,1                                                     89,2

27.01.2021                           64,5                                                    87,5

28.01.2021                          74,7                                                     96,8

29.01.2021                          79,8                                                     97,7

30.01.2021                          86,6                                                     111,3

31.01.2021                          83,2                                                     107,8

01.02.2021                          103,6

Keine Meldungen am 1. Februar

Aufgrund des Datenchaos wurden am 1. Februar von der Stadt keine Fälle gemeldet. Diese wurden nach der Aufarbeitung nun nachgereicht. Wir haben sie in dieser Tabelle nun mit abgebildet:

Dementsprechend unterscheiden sich die Bremerhavener Zahlen wie folgt von den zuvor gemeldeten vom 1.2.2021:

Aktive Infektionen (vorher / nachher)

220 / 210 (-10)

Bestätigte Infektionen gesamt (vorher/nachher)

1.736 / 1.768 (+32)

Genesene Personen gesamt (vorher/ nachher)

1.483 / 1.524 (+41)

Verstorbene (vorher / nachher)

33 / 34 (+1)

7-Tage-Inzidenz (vorher/nachher)

67,9 / 103,6

 

Symbolbild: Aufgrund eines technischen Fehlers meldete die Stadt Bremerhaven in den vergangenen Tagen falsche Corona-Zahlen. Diese wurden nun korrigiert. Bildquelle: Adobe Stock.




Werbung
cambio

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare