Tahith Chong verlässt Werder Bremen vorzeitig

01. 02. 2021 um 12:48:14 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Tahith Chong, der erst vor gut einem halben Jahr von Manchester United an die Weser gewechselt war, verlässt Werder Bremen mit sofortiger Wirkung. Grund dafür seien zu wenige Spieleinsätze, die bei Chong den Wunsch geweckt hatten, die Leihe frühzeitig zu beenden.

Trotzdem Tahith Chong für Werder Bremen in der Bundesliga 13 Einsätze hatte (vier davon in der Startelf), schaffte er es nicht, sich gegen die Konkurrenz im Sturm durchzusetzen und sich dadurch mehr Einsatzmöglichkeiten zu erspielen.Tahith bringt ein enormes Talent und Potenzial mit, das er in den Spielen für uns auch immer mal wieder angedeutet hat. Wir haben aber auch immer betont, dass es eine gewisse Zeit braucht, damit er dieses Potenzial auch konstant abrufen wird. Da wir ihm aufgrund der Konkurrenzsituation bei uns aber für die weitere Saison nicht mehr Spielzeit zusichern konnten, kam er auf uns mit dem Wunsch zu, die Leihe vorzeitig zu beenden“, erklärt Sportchef Frank Baumann.

Chong direkt an FC Brügge weiterverliehen

Dem Wunsch des 21-Jährigen habe man nun stattgegeben und die Leihe vorzeitig beendet, so Baumann. Statt direkt zu Manchester United zurückzukehren, wurde Tahith Chong aber direkt weiterverliehen an den belgischen Erstligisten FC Brügge.

Bild: Nach nur etwa einem halben Jahr verlässt Tahith Chong den SV Werder Bremen wieder. Bildquelle: SV Werder Bremen.




Werbung
cambio

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare