Täter nach Überfall auf Supermarkt gefasst

05. 11. 2020 um 12:48:35 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Am Dienstagabend, 3. November, entwendete ein 29 Jahre alter Mann Geld aus einer Supermarktkasse in Bremen Osterholz. Zeugen verfolgten den Täter. Kurze Zeit später konnte die Polizei ihn festnehmen.

Wie die Polizei mitteilt, betrat der 29- Jährige gegen 22.40 Uhr einen Supermarkt in der Sankt-Gotthard-Straße. Kurz darauf ging der Mann mit einem Energy-Drink an die Kasse und gab vor, bezahlen zu wollen. Als die Kasse aufsprang, langte der 29-Jährige an der Plexiglasscheibe vorbei, griff in die Kassenlade, stahl Bargeld und versuchte zu flüchten. Als die Verkäuferin schrie, kam ihr ein Kollege zur Hilfe. Er bekam den Täter noch im Laden zu fassen. Der 29-Jährige setzte sich körperlich zur Wehr. Die Supermarktmitarbeiter blieben dabei unverletzt und alarmierten die Polizei.

Gegen Täter lag bereits ein Haftbefehl vor

Die Einsatzkräfte stellten den Täter und übergaben das gestohlene Bargeld zurück an den Supermarkt. Außerdem fanden sie in seiner Jackentasche eine kleine Menge Marihuana. Der Mann ist der Polizei als sogenannter Intensivtäter bekannt. Außerdem stellte sich heraus, dass gegen ihn ein Untersuchungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Bremerhaven vorliegt. Gegen den 29-Jährigen laufen jetzt nicht nur Ermittlungen wegen räuberischen Diebstahls und unerlaubtem Besitz von Betäubungsmitteln, sondern er wird auch der Justizvollzugsanstalt Bremerhaven überstellt.

Symbolbild: Beim festgenommenen Dieb stellte sich heraus, dass bereits ein Haftbefehl gegen ihn vorlag. Bildquelle: Fotolia.




Werbung
cambio

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare