Sturmböen noch bis in den Nachmittag – Wind bis zu 100 Stundenkilometer schnell

04. 03. 2019 um 09:46:04 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

In Bremen und dem Umland startet die Woche heute (4. März) mit Sturmböen. Die treten laut Deutschem Wetterdienst wahrscheinlich noch bis 15 Uhr auf. Und entwickeln teilweise eine enorme Geschwindigkeit.
 
Dabei kommen die Böen zunächst südwestlicher und später aus westlicher Richtung. Sie erreichen meist 70 bis 85 Stundenkilometer, was Windstärke 8 bis 9 entspricht. In der Nähe von Schauern kann das Tempo sogar auf bis zu 100 Stundenkilometer (Windstärke 10) steigen. Einzelne Äste und Gegenstände können dadurch mitgerissen und Richtung Boden geschleudert werden. Der Deutsche Wetterdienst rät bei Aufenthalten im Freien daher zur Vorsicht.
 
Symbolbild: Wo wie auf dieser Aufnahme müssen die Menschen an der Weser heute mit Sturmböen und Schauern rechnen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare