Streit eskaliert – 21-jähriger Mann nach Messerangriff ins Krankenhaus gebracht

18. 09. 2019 um 17:33:04 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Am Dienstagabend, 17. September, eskalierte um 22 Uhr eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern in der Friedrich-Klippert-Straße in Vegesack. Im Verlauf des Streits stach der eine mit einem Messer auf den anderen ein, sodass dieser schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Vorausgegangen war dem Streit wohl die Belästigung der Mutter des 21-Jährigen durch den 37-Jährigen. Dieser ist ein Arbeitskollege derselben und soll sie gegen ihren Willen umarmt haben. Nach Angaben von Zeugen wollte sich der 37-Jährige bei dem Sohn für den Vorfall entschuldigen. Im Innenhof des Gebäudeskomplexes in der Friedrich-Klippert-Straße trafen beide gegen 22 Uhr aufeinander.

37-Jähriger sticht zu

Im Laufe des Gesprächs entwickelte sich eine Schlägerei zwischen den beiden Männern, die darin gipfelte, dass der 37-Jährige mit einem Messer auf den 21-Jährigen einstach. Danach flüchtete er, konnte aber nach Fahndungsmaßnahmen der Polizei von Einsatzkräften gestellt und vorläufig festgenommen werden. Der Sohn wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

 




Werbung
Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare