Schüsse auf Linienbus

27. 05. 2021 um 11:20:29 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Wie die Polizei jetzt bekannt gab, schossen unbekannte Täter am Pfingstsonntag auf einen fahrenden Bus in Sebaldsbrück. Dabei ging ein Fenster zu Bruch, aber es wurde gottseidank niemand verletzt. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Sonntagnachmittag gegen 15.30 Uhr fuhr ein Bus der Linie 21 in den Haltstellenbereich Trinidadstraße in Richtung Sebaldsbrück ein, als plötzlich Schüsse fielen und eine Seitenscheibe zersplitterte. Der Fahrer stoppte den Bus an der nächsten Haltestelle und ließ die sämtlich unverletzt gebliebenen Fahrgäste aussteigen. Die unmittelbar alarmierte Polizei nahm Ermittlungen wegen Sachbeschädigung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr auf; es wurden Zeugen befragt und erste Spuren am Tatort gesichert – darunter eine Stahlkugel.

Spurensicherung findet Stahlkugel

Die Ermittler fragen: Wer hat im betreffenden Streckenabschnitt der Buslinie 21 und rund um den Haltestellenbereich Trinidadstraße am Pfingstsonntag verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise auf die Täter nimmt die Verkehrsbereitschaft der Polizei Bremen unter der Rufnummer 0421 362-14850 jederzeit entgegen.

Saymbolbild: Auf einen Bus der Linie 21 wurde im Bereich der Haltestelle Trinidadstraße geschossen Bildquelle: Otto Durst / Fotolia

 




Werbung
cambio

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare