Schrecksekunde in der Lürssen-Werft: Blitzeinschlag sorgt für Feuerwehreinsatz

05. 06. 2019 um 15:10:31 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Gestern Nacht, 5. Juni, zog ein Gewitter über Bremen und umzu, auch über Lemwerder tobten sich einige Blitze aus. Einer dieser Blitze traf das Dach der Lürssen-Werft und löste die Brandmeldeanlage der Werft. Aus diesem Grund rückten zahlreiche Rettungskräfte der Feuerwehr aus. Ein Feuer wurde glücklicherweise nicht entdeckt.
 
Gegen 01:30 Uhr schlug die Brandmeldeanlage der Lürssen-Werft Alarm. Ein Blitzeinschlag im Dach des Gebäudes löste diesen Alarm aus und sorgte damit für einen Einsatz der Feuerwehr. Aufgrund der Ereignisse des vergangenen Herbst, bei welchen ein tagelanger Brand die Werft erschütterte, rückte die Feuerwehr mit einem Großaufgebot aus und erkundete das Gebäude sorgsam.
 
Ein Feuer konnte jedoch nicht entdeckt werden, es wird davon ausgegangen, dass der Blitz eine Induktion in der Elektronik der Anlage auslöste und damit für einen Fehlalarm sorgte.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare