Schlägerei in Huchting – 27-Jähriger beleidigt Polizisten

11. 09. 2018 um 12:48:17 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Gestern Mittag, 10. September, kam es an einer Straßenbahnhaltestelle in Huchting zu einer Schlägerei zwischen zwei Männern. Mit Faustschlägen und Tritten gingen die beiden aufeinander los und verletzten sich gegenseitig. Nach einer Fahndung konnten die Männer festgenommen werden.
 
Gegen 14:40 Uhr standen der 27-Jährige und der 34-Jährige auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in Huchting. Aus bisher ungeklärten Gründen gerieten beide in einen Streit, dieser gipfelte an einer nahegelegenen Haltestelle in der Straße Alter Dorfweg in einer handfesten Auseinandersetzung. Mit Fäusten schlugen die Männer aufeinander ein, auch als beide am Boden lagen schlugen und traten die Personen weiter zu. Zeugen alarmierten die Polizei.
 
Trotz einiger Verletzungen flüchteten beide vom Tatort, die eintreffenden Einsatzkräfte leiteten sofort eine Fahndung ein und konnten den 27-Jährigen und den 34-Jährigen schnell festnehmen. Der Jüngere der beiden beleidigte während der Aufnahme des Sachverhalts die Beamten massiv und verhielt sich sehr aggressiv. Den Polizisten blieb nichts anderes übrig als ihn in eine Gewahrsamszelle zu bringen. Nach dem Ende der polizeilichen Maßnahmen wurden beide Täter entlassen, die Ermittlungen zu den Hintergründen der Auseinandersetzung dauern an.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare