Schlägerei an der Domsheide – 45-Jähriger greift mit Klappstuhl an

09. 11. 2018 um 14:47:10 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Gestern Morgen, 8. November, eskalierte an der Domsheide ein Streit zwischen zwei Männern. Dabei versuchte ein 45-Jähriger seinen Kontrahenten mit einem Klappstuhl zu schlagen, nur durch das Eingreifen von Zeugen konnte schlimmeres verhindert werden.
 
Gegen 08:50 Uhr sorgten die beiden Männer mit einem lautstarken Streit an der Domsheide für Aufsehen. Nach und nach schaukelte sich der Streit zu einer handfesten Auseinandersetzung hoch und der 45-Jährige schubste im Gerangel den 31-Jährigen zu Boden. Anschließend versuchte er den am Boden liegenden Mann erneut zu attackieren und mit der Faust zu schlagen.
 
Mittlerweile schritten mehrere Zeugen ein und stoppten die Schlägerei. Sie hielten beide Männer zurück und versuchten sie zu beruhigen. Dies gelang jedoch nicht, der 45-Jährigen schnappte sich einen Klappstuhl, der zu seinem Arbeitsequipment gehörte, und holte damit aus. Erneut griffen Zeugen ein und hielten den Stuhl fest. Der Grund für die Streitigkeit ist noch unklar.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare