Rentnerpaar in der Vahr wird überwältigt und ausgeraubt

29. 01. 2021 um 15:32:01 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

In der Vahr wurde am Mittwochnachmittag, 27. Januar, ein Rentnerpärchen in seiner Wohnung von zwei Männern überwältigt und ausgeraubt. Die Polizei fahndet nach den Tätern und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Wie die Polizei mitteilt, klingelten die Täter gegen 17 Uhr an der Wohnungstür des Rentnerpaares in der Wilseder-Berg-Straße. Der 84-jährige Mann öffnete die Tür, da er wohl die Pflegerin seiner Frau erwartete. Einer der Täter drängte ihn daraufhin ins Wohnzimmer und fesselte ihn am Boden. Sein Komplize durchsuchte in der Zwischenzeit die anderen Räume nach Wertsachen. Als wenige Augenblicke später dann tatsächlich die Pflegerin an der Haustür klingelte, ergriffen die Räuber die Flucht und rannten durchs Treppenhaus nach draußen. Die Eheleute erlitten einen Schock.

Polizei sucht Zeugen

Laut bisheriger Aussagen seien die Räuber zwischen 20 und 30 Jahren alt gewesen. Sie seien schlank, haben einen dunklen Teint und schwarze Haare. Außerdem trugen sie dunkle Bekleidung. Wer Hinweise hat oder verdächtige Beobachtungen im Bereich der Wilseder-Berg-Straße machte, erreicht den Kriminaldauerdienst unter (0421) 362-3888.

Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin: Schauen Sie sich nach Möglichkeit Besucher vor dem Öffnen der Tür durch den Türspion oder durch das Fenster genau an. Öffnen Sie die Tür sicherheitshalber nur bei vorgelegtem Sperrriegel.




Werbung
cambio

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare