Rechte Schmierereien in Walle – Hakenkreuze vor türkischem Verein

22. 10. 2018 um 16:04:20 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Am Samstagabend, 20. Oktober, machten Beamte der Polizei Bremen in Walle eine unschöne Entdeckung. Vor einem türkischen Verein hatten Unbekannte ein Hakenkreuz-Graffiti gesprüht, der Staatsschutz der Hansestadt nahm die Ermittlungen gegen die Täter auf.
 
Die Streifenwagenbesatzung war gegen 23:45 Uhr in der Waller Heerstraße unterwegs und entdeckte unweit eines türkischen Vereins ein Hakenkreuz auf einem Betonpfeiler. Dieses wurde mit schwarzer Graffiti-Farbe aufgesprüht.
 
Jetzt ermittelt der Staatsschutz der Polizei Bremen wegen dem Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Zeugen der Tat sollen sich beim Kriminaldauerdienst unter (04 21) 36 23 88 8 melden.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare