Raubüberfall auf 22-Jährigen – Polizei nimmt Duo in Bremen-Mitte fest

06. 05. 2019 um 10:01:03 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Am Samstagmorgen, 4. Mai, überfielen zwei Männer in Bremen-Mitte einen 22-Jährigen. Mit Schlägen brachten sie ihr Opfer zu Boden und raubten den Mann anschließend aus. Als sie wenig später erneut am Tatort auftauchten, nahmen ihn alarmierte Polizisten fest.
 
Gegen 05:50 Uhr war der 22-Jährige auf dem Herdentorsteinweg unterwegs, als er plötzlich von zwei Unbekannten attackiert wurde. Das Duo schlug dem jungen Mann unvermittelt mehrmals gegen den Kopf und den Körper, solange, bis der 22-Jährige zu Boden fiel. Danach nahmen ihm die Täter seine Wertsachen ab und flüchteten.
 
Der am Boden liegende Mann wurde wenig später von einer Objektschutz-Streife der Polizei Bremen entdeckt. Diese leisteten sofort Erste Hilfe, eintreffende Polizisten nahmen dann die Aussage des Opfers auf. Nachdem die Fahndung bereits eingeleitet wurde, tauchten die Angreifer plötzlich wieder am Tatort auf. Dort wurden die beiden sofort festgenommen, Teile des Diebesguts konnten dabei wieder an den 22-Jährigen ausgehändigt werden. Jetzt ermittelt jetzt wegen Raubes.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare