Polizei verhaftet Straßenräuber – Seniorin Ziel von Raubversuch

24. 09. 2018 um 10:54:57 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Einen mutmaßlichen Straßenräuber konnte die Polizei bereits Samstag, 22. September, dingfest machen. Dem Mann (20) wird vorgeworfen, eine Seniorin (75) in der Erlenstraße gegen 15.45 Uhr überfallen zu haben.
 
Die Frau war am Nachmittag in der Neustadt unterwegs. Ein Räuber überfiel sie, indem er sich von hinten näherte und die Frau Boden schubste. Der Versuch, ihr die Handtasche zu entreißen, schlug fehl, weil sie nicht losließ. Daraufhin schlug der Mann mehrfach gegen ihre Hand. Dabei schrie das Opfer nach Hilfe, woraufhin der Täter die Flucht ergriff. Die Frau kam verletzt ins Krankenhaus.
 

Zeugin erkennt Täter

Die Polizei leitete eine Fahndung nach dem Täter ein, die aber erst erfolglos verlief. Erst, als eine Zeugin den mutmaßlichen Täter in den Abendstunden wieder sah, wurden die Beamten fündig. Sie trafen den 20-Jährigen in der Hohentorsheerstraße an und nahmen ihn fest.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare