Picasso und die Körperbehaarung – Die Kunsthalle sucht eure haarigsten Geschichten

15. 12. 2020 um 13:08:55 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Alle Haarthemen, die heutzutage vielfach mit Scham und Peinlichkeit besetzt sind, finden sich häufig in Werken von Pablo Picasso wieder: Achsel-, Brust und Schambehaarung, lichter Kopf oder krauses Barthaar. Anlässlich der kommenden Picasso-Ausstellung sucht die Kunsthalle Bremen eure haarigsten Geschichten und Bilder.

Ob Rücken, Beine, Augenbrauen, Oberlippe oder Intimbereich. Rasieren, epilieren, zupfen, wachsen und sugarn ist angesagt. Denn heute gilt gemeinhin behaart ist pfui, rasieren hui. Für die kommende Ausstellung der Kunsthalle „Die Picasso-Connection“ (derzeit noch auf unbestimmte Zeit verschoben),sucht das Museum jetzt die haarigsten Geschichten und Bilder der Bremerinnen und Bremer. Anlass zu dieser Mitmachaktion geben die Werke von Picasso selbst. In vielen seiner Werke finden sich Darstellungen von Achsel-, Brust und Intimbehaarung.  Alles Themen, die heute vielfach mit Peinlichkeit und Scham behaftet sind und angeblich nicht zum gängigen Schönheitsideal passen. Mit ihrer Aktion möchte die Kunsthalle Bremen den offenen Umgang mit Körperbehaarung unterstützen und dazu anregen, Körper- und Schönheitsnormen zu hinterfragen.

Haarige Geschichten gesucht

Deshalb ruft die Kunsthalle alle dazu auf, Fotos von Körperbehaarung in allen Facetten und damit verbundene Erinnerungen oder Erfahrungen bis zum 31. Januar 2021 einzureichen. Eine Auswahl der eingesendeten Fotos und Geschichten sollen anschließend in der Kunsthalle ausgestellt werden. Die Fotos dürfen maximal 5 MB groß sein und sollten per Mail an pr@kunsthalle-bremen.de geschickt werden. Von buschigen Achselhaaren bis lichtem Kopf- oder Barthaar, Damenbart oder Haare in der Nase. Alles ist erlaubt – außer Fotos von primären Geschlechtsteilen. Die dazugehörigen Geschichten und Gedanken sollten 1.000 Zeichen (inklusive Leerzeichen) nicht überschreiten.

Bild: Im Zuge der kommenden Ausstellung “Die Picasso-Connection” sucht die Kunsthalle Bremen Fotos und Geschichten, die das Thema Körperbehaarung thematisieren. Bildquelle: Kunsthalle Bremen / Oliver Ahlbrecht.




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare