Neuer „Kapitän“: Uwe Old übernimmt Leitung der Wasserschutzpolizei

24. 04. 2019 um 14:48:11 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Bereits im Februar dieses Jahres übernahm der 56-jährige Uwe Old die Leitung der Wasserschutzpolizei des Landes der Polizei Bremen. Am letzten Donnerstag, 18. April, wurde er offiziell als neuer Chef vorgestellt und feierlich unter anderem durch Polizeipräsident Lutz Müller begrüßt.
 
Uwe Old folgt hierbei auf Gerhard Schulze, der nun die Leitung der Bereitschaftspolizei übernimmt. Bereits als junger Beamter hat Old in verschiedenen Funktionen bei der Wasserschutzpolizei Erfahrung gesammelt. Vor seiner jetzigen Anstellung war er stellvertretender Leiter der Verkehrspolizei.
 
Bei der offiziellen Vorstellung am Donnerstag waren unter anderem der Bremer Polizeipräsident Lutz Müller, Polizeivizepräsident Dirk Fasse und Leiter der Direktion Einsatz Rainer Zottmann vor Ort. Old zeigte sich erfreut über seine neue Anstellung. “Ich freue mich wieder zurück zu sein und darauf, gemeinsam mit einem professionellen Team für die maritime Sicherheit der Menschen in Bremen und Bremerhaven zu sorgen”, so der neue Chef der Wasserschutzpolizei.
 
Bild: v. l. Rainer Zottmann, Leiter der Direktion Einsatz, Gerhard Schulze, Leiter der Bereitschaftspolizei, Polizeipräsident Lutz Müller, Uwe Old, Leiter der Wasserschutzpolizei
Bildquelle: Polizei Bremen





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare