Nach Apotheken-Überfall: Bewaffnete Täter festgenommen

21. 02. 2019 um 17:40:51 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Gestern Abend, 20. Februar, überfielen zwei Männer eine Apotheke in der Stader Straße. Die Täter waren mit einem Messer bewaffnete und flüchteten nach der Tat mit der Beute. Noch am selben Abend klickten die Handschellen bei den beiden Jugendlichen.
 
Gegen 18:05 Uhr betraten die beiden Männer mit einem Messer bewaffnete die Apotheke in der Östlichen Vorstadt. Sofort bedrohten sie die 52-Jährige Mitarbeiterin und forderten von ihr Bargeld. Nachdem sie dieses erhalten hatten, flüchteten sie zu Fuß in Richtung Bismarckstraße.
 
Die alarmierte Polizei konnte noch in Tatortnähe einen 16-Jährigen festnehmen, den sie dem Überfall zuordneten. Kurze Zeit später klickten auch die Handschellen bei einem 15-Jährigen, der als Komplize ausgemacht wurde. Die Beute und das mitgeführte Messer wurden beschlagnahmt, aktuell werden die Haftgründe geprüft.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare