Mutmaßlicher Fahrraddieb eingesperrt und geschlagen – Opfer schwer verletzt

08. 07. 2019 um 15:04:46 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Zwei 25-Jährige suchten am Samstagnachmittag, 6. Juli, in Lüssum-Bockhorn einen mutmaßlichen Fahrraddieb (21) auf, verschleppten ihn in ein Haus in Burglesum und verprügelten ihn. Einsatzkräfte stellten einen Verdächtigen. Nach dem Komplizen wird gesucht.
 
Den Anfang nahm der Vorfall, als einem der beiden Täter sein Fahrrad entwendet wurde. Daher suchte das Duo den 21-Jährigen an seiner Wohnanschrift auf. Die Männer schlugen auf den mutmaßlichen Fahrraddieb ein, zerrten ihn in ein Auto und luden ihn in einem Haus in Burglesum ab.
 

Opfer mit Baseballschläger verprügelt

Im Haus angekommen, stießen die Täter den 21-Jährigen zunächst die Kellertreppe hinunter und droschen anschließend mit einem Baseballschläger auf ihn ein. Als sie kurz nach oben gingen, nutzte das Opfer die Situation und floh durch das Kellerfenster. Er alarmierte Anwohner, die wiederum die Polizei riefen.
 

Ein Verdächtiger konnte gestellt werden

Der junge Mann erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Ein Verdächtiger konnte umgehend von der Polizei gestellt werden. Nach dem gleichaltrigen Komplizen, der namentlich bekannt ist, wird noch gesucht.
 
Bei der Wohnungsdurchsuchung stellten die Ermittler diverse Beweise sicher. Das Auto der Täter wurde beschlagnahmt. Die Polizei ermittelt nun wegen Freiheitsberaubung, Nötigung, gefährlicher Körperverletzung und Fahrraddiebstahl.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare