Motorradunfall in Horn-Lehe – 23-Jähriger schwer verletzt

17. 04. 2019 um 11:38:15 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Gestern Nachmittag, 16. April, kam es auf dem Autobahnzubringer Horn-Lehe zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 23-jähriger Motorradfahrer verlor in der Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und rutschte unter die Schutzplanke. Dadurch verletzte er sich schwer.
 
Gegen 15:20 Uhr war der 23-Jährige mit seinem Motorrad auf dem Autobahnzubringer Horn-Lehe in Richtung Universitätsallee unterwegs, als er in eine dortige Linkskurve einbog. Dabei berührte er mit seinem Hinterrad jedoch den Grünstreifen und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug.
 
Das Motorrad kippte um und rutschte mitsamt Fahrer unter die Schutzplanke der Kurve. Dabei erlitt der 23-Jährige schwere Verletzungen, er kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Auf dem Autobahnzubringer kam es durch den Unfall zu einem erheblichen Rückstau in Richtung Lilienthaler Heerstraße.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare