Feuerwache Nord-Ost am Hochschulring: Senat gibt grünes Licht

17. 04. 2019 um 10:47:07 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Am Hochschulring, zwischen dem Kuhgrabenweg und Am Stadtwaldsee, soll bis 2022 eine neue Feuerwache entstehen, die Feuerwache Nord-Ost. Hierfür gab der Senat um Ullrich Mäurer gestern, 16. April, grünes Licht. Aushängeschild der Wache wird der 25 Meter hohe Übungsturm. Für die Errichtung des Gebäudes sind 15 Millionen Euro vorgesehen.
 
„Das ist ein wichtiger Tag für den Brandschutz in Bremen“, erklärt Innensenator Ulrich Mäurer nach der Entscheidung des Senats zufrieden. Die Feuerwache Nord-Ost soll ein zentraler Baustein in der Verbesserung des zeitlichen Schutzziels der Feuerwehr Bremen werden. Ziel der Einsatzkräfte der Feuerwehr ist es, dass der Brandort in 95% der Fälle von sechs Feuerwehrleuten auf einem Löschfahrzeug und zwei Einsatzkräften auf einem Hubrettungsfahrzeug in höchstens zehn Minuten erreicht wird.
 
In manchen Ortsteilen der Hansestadt konnte dieser „Zielerreichungsgrad“ nicht eingehalten werden, der Neubau soll das ändern. Ein elementarer Teil der neuen Feuerwache soll ein 25 Meter hoher Übungsturm werden. Hier soll die Rettung von Personen aus größeren Höhen geübt werden, bisher mussten Feuerwehrleute hierfür immer auf andere Gebäude in Bremen ausweichen und die Eigentümer um Erlaubnis fragen. Insgesamt kostet der Neubau 15 Millionen Euro, die Fertigstellung ist für Mitte 2022 geplant.
 
Foto: So soll die neue Feuerwache aussehen.
Quelle: Arge Feuerwache 7, Planungsgruppe Gestering Knipping de Vries/ Schulze Pampus Architekten BDA.





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare