Mit Messer, Barhocker und Blumentöpfen: Brutale Schlägerei in Hemelingen

08. 04. 2019 um 16:46:33 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Gestern Morgen, 7. April, kam es in einem Lokal in Hemelingen zu einer äußerst brutalen Schlägerei. Insgesamt vier Besucher waren darin involviert, besonders zwei Streithähne sorgten dafür, dass die Auseinandersetzung ausartete. Neben einem Messer kamen auch Barhocker und Blumentöpfe zum Einsatz.
 
Es war gerade einmal 10:00 Uhr, als gleich vier Lokalbesucher in der Sebaldsbrücker Heerstraße aneinander gerieten. Der anfängliche Streit schaukelte sich schnell zu einer Prügelei hoch, wobei auch Barhocker und Blumentöpfe zum Einsatz kamen. Besonders ein 29-Jähriger und ein 41-Jähriger gingen äußerst brutal gegeneinander vor. Der Jüngere zückte während der Schlägerei ein Taschenmesser und stach auf den Oberkörper des 41-Jährigen ein.
 
Dadurch erlitt der ältere Mann eine Stichwunde, der 29-Jährige wurde währenddessen durch andere Gäste zu Boden gebracht, gleichzeitig nahmen sie ihm das Messer ab. Der 41-Jährige nutze diese Gelegenheit und würgte seinen am Boden liegenden Kontrahenten. Anschließend trat er ihm gegen den Kopf, was dazu führte, dass der 29-Jährige das Bewusstsein verlor. Durch die Tritte erlitt er erhebliche Kopfverletzungen. Die Ermittlungen gegen die beiden wegen gefährlicher Körperverletzung laufen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare