Kunst-Radtouren-Challenge  – Kunsthalle startet ungewöhnliche Aktion für Radfahrer

18. 11. 2019 um 12:32:28 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Trotz der kalten Temperaturen lohnt sich Radfahren in diesem Winter besonders. Anlässlich der Ausstellung „Ikonen. Was wir Menschen anbeten“ hat sich die Kunsthalle Bremen einen besonderen Wettbewerb ausgedacht. Mit der Aktion „Bike an Icon!“ werden alle Kreativen dazu aufgerufen mit dem Fahrrad Ikonen in den Stadtplan zu fahren. Dabei soll das Fahrrad als Pinsel und ein Radtouren-App als Leinwand dienen. Im Januar 2020 werden die Gewinner von einer Jury gekürt und erhalten Gutscheine im Wert bis zu 100 Euro.

Jeder, der mitmachen will, braucht zweierlei Dinge: ein Fahrrad und ein Smartphone, auf welchem die „Bike Citizens App“ installiert ist. Die App sowie die darin enthaltenen Stadtpläne für Bremen und Bremerhaven sind kostenlos und können über den Apple Store oder bei Google Play heruntergeladen werden. Wer nun eine Route „zeichnen“ möchte, startet die App und fährt mit dem Fahrrad die entsprechenden Straßen entlang. Die App zeichnet die Fahrten auf, speichert sie und zeigt die gefahrenen Strecken auf dem Stadtplan. Anschließend können die gespeicherten Routen direkt per Mail an die Kunsthalle geschickt werden.

So werden die Routen auf der Handy-App angezeigt

Als Motiv können Werke aus der Ikonen-Ausstellung, wie beispielsweise die Mona Lisa, das Selbstbildnis von Vincent van Gogh mit grauem Filzhut oder der Ballon Dog von Jeff Koons „gezeichnet“ werden. Natürlich dürfen auch frei wählbare Ikonen in den Stadtplan geradelt werden. Im Falle einer freien Motivwahl muss allerdings ein kurzer Text (ca. 100 Wörter) mit einer Erläuterung eingereicht werden, um welche Ikone es sich handelt und weshalb sie für den Radfahrer eine Ikone darstellt. Bei der Route muss es sich außerdem um eine zusammenhängende Fahrt handeln, die in der App aufgezeichnet wurde.

Gutscheine im Wert von bis zu 100 Euro

Die Bilder für die Aktion können direkt an gewinnspiel@kunsthalle-bremen.de mit dem Betreff „Bike an Icon“ gesendet werden. Einsendeschluss ist Sonntag, der 12. Januar 2020. Die drei schönsten Bilder werden von einer Jury ausgewählt. Dabei werden neben der Kreativität auch die Länge der Strecke und deren Komplexität berücksichtigt.

Für die ersten drei Plätze gibt es jeweils einen Mona-Lisa-Stoffbeutel und einen Gutschein des Outdoor-Modegeschäfts „Globetrotter“ im Wert von 50, 70 und 100 Euro zu gewinnen.

Alle Teilnehmer, ganz gleich, ob sie gewonnen haben oder nicht, werden am Dienstag, den 14. Januar, um 17 Uhr zu einer exklusiven Führung durch die Sonderausstellung eingeladen.

Mehr Infos zur Aktion gibt es unter www.bremen.de/bike-it oder www.kunsthalle-bremen.de/bikeanicon.

Foto: Die Kunsthalle Bremen ruft mit ihrer Aktion “Bike an Icon!” Bremens Radfahrer zu Kreativität auf. Mittels Handy-App können Ikonen auf einem Stadtplan “gezeichnet” werden. Die drei besten werden von einer Jury gekürt und erhalten einen Preis.

 




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare