Jugendlicher Streitschlichter geschlagen und beraut – Polizei sucht Täter

10. 12. 2018 um 11:42:34 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Sein Versuch, einen Streit zu schlichten, dankten die Beteiligten einem 19-Jährigen nicht. Stattdessen schlugen sie den jungen Mann letzten Samstag, 8. Dezember, gegen 2.55 Uhr. Ort des Geschehens war der Hillmannplatz.
 
Mehrere Personen fingen in der Nacht auf dem Platz eine Schlägerei an. Der Jugendliche wollte zusammen mit seinen Begleitern den Streit schlichten. Einer der Täter, die in die Schlägerei verwickelt waren, drohte ihm und riss seine Uhr vom Handgelenk.
 
 

Handy abgenommen

Mit der Uhr und seinen eigenen Begleitern rannte der Dieb Richtung Loriotplatz. Ein Beteiligter der Schlägerei bot dem Opfer an, zusammen die Uhr wiederzubeschaffen. Sie gingen zum Rest der Tätergruppe. Dort schlugen die Fünf auf den 19-Jährigen ein. Als der zu Boden ging, schlugen und tragen sie weiter. Erst nach Herausgabe seines Handys samt Passwort ließen sie von ihm ab. Der junge Mann kam mit Prellungen und Platzwunden ins Krankenhaus.
 
Die Täter sollen eine dunkle Hautfarbe haben. Einer trug eine schwarze Jacke mit reflektierenden Streifen auf dem Rücken und war 1,75 Meter groß. Der Zweite maß etwa 1,9 Meter und hatte eine dunkle Jacke mit Kapuze an. Am Rand war sie mit Fell bestückt. Der Dritte soll ebenfalls 1,75 Meter groß sein. Er trug einen dunklen Kapuzenpullover und eine dunkle Hose. Zu den anderen Tätern liegt keine Beschreibung vor. Hinweise nimmt die Polizei unter (0421) 362 3888 entgegen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare