Jugendliche überfallen Tankstelle – 16-jährige Täter festgenommen

13. 08. 2018 um 10:04:57 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Am Samstag, 11. August, überfielen zwei 16-Jährige eine Tankstelle in Walle. Mit einer Schusswaffe bedrohten sie den Kassierer und erbeuteten Bargeld und Zigaretten. Durch den couragierten Einsatz von Zeugen, konnten die beiden Täter und ein Komplize festgenommen werden.
 
Gegen 16:40 Uhr betraten die zwei 16-Jährigen mit maskierten Gesichtern und einer Schusswaffe die Tankstelle in der Hans-Böckler-Straße. Sie bedrohten den 35-jährigen Kassierer mit der Waffe und forderten ihn auf, Bargeld und Zigaretten in einen mitgebrachten Jutebeutel zu packen. Anschließend flüchteten die beiden zu Fuß, dabei wurden sie jedoch von drei Fahrzeuginsassen beobachtet. Die Zeugen entschlossen sich dem Duo zu folgen und der Polizei genaue Informationen zu geben.
 
In den Grünanlagen hinter der Bürgermeister-Hildebrandt-Straße entschlossen sich die Zeugen den Tätern zu Fuß zu folgen. Dabei beobachteten sie, wie der Beutel an eine dritte Person übergeben wurde. Die Beobachter entschlossen sich zu handeln und hielten den Komplizen bis zur Ankunft der Polizei fest, die Täter flüchteten währenddessen.
 
Der 16-jährige Komplize wurde festgenommen und das Diebesgut sichergestellt. Auch die Tatwaffe konnte mit Hilfe eines Spürhundes gefunden werden. Die beiden Flüchtigen konnten wenig später festgenommen werden. Alle drei wurden nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung an ihre Eltern übergeben, die Ermittlungen wegen schweren Raubes laufen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare