Fassadenbrand an Neubau – 50.000 Euro Sachschaden

13. 08. 2018 um 10:27:23 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

In Lehe kam es heute Morgen, 13. August, zu einem Brand an der Fassade eines Neubaus. Gut vier Quadratmeter Wand standen in Flammen, verletzt wurde niemand. Durch den Einsatz der Feuerwehr war der Schienenverkehr auf der Universitätsallee beeinträchtigt.
 
An der Universitätsallee, Ecke Enrique-Schmidt-Straße, kam es heute Morgen gegen 08:00 zu einem Brand an einem Neubau. Anrufer meldeten der Feuerwehr ein Feuer an der Fassade des Gebäudes. Da die Feuerwehr nicht sicher war, ob auch die Wärmedämmung durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen wurde, rückten die Einsatzkräfte mit einem Großaufgebot an.
 
55 Feuerwehrleute waren vor Ort und löschten unter dem Einsatz von Atemschutzmasken den vier Quadratmeter Wand- und gut zwei Quadratmeter großen, betroffenen Deckenbereich. Verletzt wurde niemand, da der geplante Supermarkt noch nicht fertiggestellt ist. Durch den Einsatz der Feuerwehr konnte die Straßenbahn in der Universitätsallee nicht passieren und die Fahrgäste auf Alternativen umsteigen. Der Sachschaden wird auf 50.000 Euro geschätzt.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare