hanseBau 2019: 400 Aussteller, 140 Vorträge und leichter Besucherrückgang

22. 01. 2019 um 10:44:18 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Vom 18. Januar bis 20. Januar fand in der Messe Bremen zum zehnten Mal die hanseBau statt. Gemeinsam mit den Bremer Altbautagen und den ImmobilienTagen hat sie sich laut den Veranstaltern auch in diesem Jahr bewährt, trotz geringfügigen Besucherrückgang.
 
„Trotz üblicher Schwankungen bei den Besucherzahlen ist der Bedarf in der Branche nach wie vor groß – gebaut wird eben immer“, erklärt Kerstin Renken, Bereichsleiterin Publikumsmessen bei der Messe Bremen. Im Vorjahr besuchten 14.340 Menschen die Messe, in diesem Jahr waren es „nur“ 13.324 Besucher.
 
Neben den typischen „Häuslebauern“ und Umgestaltern aus dem Bremer-Raum, kamen laut den Veranstaltern auch zahlreiche Weitangereiste nach Bremen um sich über Bauen, Modernisieren, Sanieren und Wohnen zu informieren. Insgesamt waren 400 Aussteller vor Ort, 140 Vorträge wurden gehalten und drei Sonderschauen veranstaltet. Im nächsten Jahr findet die Messe vom 17. bis 19. Januar statt.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare